Fr. Ankenstein

(18,67€/l) 14,00€
Preis inkl. 19 % MwSt. und zzgl. Versandkosten , Lieferzeit 2-5 Werktage
Sold Out

Fr. Ankenstein

Der Wein

Was ist mit meiner Seele? Habe ich eine? 

Diese Monster ;-) - Cuvée aus maischevergorenem Chardonnay und klassischem Weißburgunder hat definitiv eine.

Nussige Aromen, etwas Birne und Zitrus, sehr cremig im Mund, vielschichtig mit sehr guter Struktur. Die Cremigkeit verleiht ihm einen genialen Trinkfluss. Der Chardonnay kommt deutlich hervor, der Weißburgunder verleiht etwas Würze.

Frankenstein: Hier wurde etwas großartiges Erschaffen.

Das Etikett ist Kölner Street Art von der Künstlerin Strassenmaid.

Das Weingut

"We make honest wines without limits, and express quality through nature.”

Jonathan Hollerith ist der Winzer von IMI Winery. Er ist in der Pfalz geboren, hat aber fast ausschließlich in USA gelebt, in Geisenheim studiert, in Sonoma Wein gemacht (und tut das immer noch). Er spricht Pfälzisch mit Amerikanischem Akzent, kümmert sich um die Familienweinberge in der Pfalz und baut die Weine dort mit viel Leidenschaft aus. D.h. mit nachhaltigem Bewirtschaften der Weinberge, Spontanvergärung mit natürlichen Hefen und sehr wenig Eingriff.

Die Betreiber der IMI Winery, Jonathan, seine Frau Svenja und Kai Sommer leben in Köln. Die Labels der Weine stellen Street Art dar, die in den Kölner Straßen zu finden ist. Das Terroir der Stadt, so wie der Wein das Terroir des Landes repräsentiert. 

Details

Jahrgang 2018
Flaschengröße
0,75 Liter
Rebsorte
Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder
Alkoholgehalt
13% vol
Allergenhinweis enthält Sulfite
Weinart
Weisswein
Herkunftsland Deutschland
Region
Pfalz
Ort bzw. Lage
Neustadt a.d. Weinstrasse
Produzent / Weingut
IMI Winery GmbH
50931 Köln
Flaschentyp Einwegflasche
Halloween halloween helloween Helloween

Swag-O-Meter

Bisher 1 Bewertung
Diesen Wein bewerten

Suche