Terroir Rieslinge einzeln

(16,00€/l) 12,00€
Preis inkl. 19 % MwSt. und zzgl. Versandkosten , Lieferzeit 2-5 Werktage

Terroir Rieslinge einzeln

Die Weine

Der Steingolem erhebt sich aus dem Weinberg.

Ihr wollt wissen was Terroir eigentlich ist? Diese 4 Rieslinge verraten es euch.

Gleiche Rebsorte, gleicher Ausbau, fast identische Analytik, komplett unterschiedlicher Geschmack.

Zur freien Wahl:

  • Riesling vom Buntsandstein Spätlese trocken (Weyher Michelsberg) 2015
  • Riesling vom Rotliegenden trocken (Burrweiler Altenforst) 2015
  • Riesling vom Schiefer Spätlese trocken (Burrweiler Altenforst) 2015
  • Riesling vom Granit Spätlese trocken (Weyher Michelsberg) 2015

Warum jetzt erst 2015? Viele sind ja schon ausgetrunken, aber eigentlich fangen die Rieslinge jetzt erst an trinkfähig zu werden. Wir haben unseren deshalb noch etwas Flaschenreife gegönnt, damit sie euch jetzt besten Trinkspaß bieten.

Terroir und Mineralik sind schwierige Begriffe - allzu schnell werden sie ge- und missbraucht. An diesen Weinen könnt ihr aber erleben was sie wirklich bedeuten. Die Weine sind alle sehr ähnlich ausgebaut, alle mit ähnlichen Säure- und Restzuckergehalten aber von komplett unterschiedlichen Böden.

Die Buntsandstein Lage liegt rund um das Weingut in Weyher an der Haardt. Der Wein wächst hier relativ hoch und warm auf Sandsteinverwitterungsboden. Dieser bringt einen warmen, fruchtigen Riesling hervor. Sehr fein und bestes easy drinking.

Das Rotliegende ist ein Granitstein im fortgeschrittenen Verwitterungsstadium, bei Georg eine Tallage mit kühlem Klima. Früher war die Lage in der Tat zu kühl um ordentlichen Wein hervorzubringen. Heute, im Zuge der Klimaerwärmung, entsteht hier wunderbarer Riesling mit etwas mehr Struktur, Mineralik und strammer Säure.

Schiefer ist ein Klassiker für Riesling. Ein Top Gestein. Der Burrweiler Altenforst weist auch hier einen Verwitterungsboden auf (also Schiefersand). Der Schiefer liegt oberhalb des Rotliegenden, also etwas wärmer. Der Weinberg ist schon immer im Familienbesitz. Der Wein bringt die typische Schieferaromatik und eine starke Frucht.

Der Granit vom Weyherer Michelsberg ist der Wein mit der stärksten Mineralik. Die südöstliche Ausrichtung des Hangs sorgt für viel Wärme. Der Boden ist auch hier verwittert, also sandig, aber nicht so sehr wie der vom Rotliegenden. Der leichte Boden bringt Eleganz und eine starke Mineralik, die perfekt mit der kräftigen Säure harmoniert. "Mein persönlicher Favorit" sagt der Winzer Georg Meier.

Das Weingut

Georg Meier ist ein junger Winzer aus Weyher in der Südpfalz. Das Weingut ist schon lange in Familienbesitz. Mit dem 2015er Jahrgang hat Georg einen Quantensprung erreicht. Hohe Punkte in den Weinguides, und wirklich enorme Trinkfreude zum kleinen Preis! Wir freuen uns mit Georg zusammenarbeiten zu dürfen.

Details

Jahrgang 2015
Flaschengröße
0,75 Liter
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13% vol
Allergenhinweis enthält Sulfite
Weinart
Weisswein
Herkunftsland Deutschland
Region
Pfalz
Ort bzw. Lage
Weyher
Produzent / Weingut
Weingut Meier
Hübühl 9
D-76835 Weyher in der Pfalz

Swag-O-Meter

Bisher 7 Bewertungen
Diesen Wein bewerten

Suche