Barolo DOCG Brunate

66,10€
Preis inkl. 16 % MwSt. und zzgl. Versandkosten , Lieferzeit 2-5 Werktage

Barolo DOCG Brunate

Der Wein

Brunate ist eine der berühmtesten Lagen im Piemont. Gut 28 ha groß liegt sie im Südwesten von La Morra. Die Ausrichtung ist Süd bis Süd-Ost. Enzos Reben stehen in einer Höhe von 300 - 350 m. Je nach Jahrgang werden zwischen 2000-3000 Flaschen produziert. Das hier ist ganz ganz großes Barolo-Kino.

Der 2012er ist der zugänglichste von unseren 3 Jahrgängen. Dennoch - wir haben es hier mit Brunate zu tun. Das ist kein Kindergeburtstag. Das ist großer Wein! Tannin, Kraft - das braucht Zeit, Muße und Luft! Dann bekommst Du dafür einen himmlischen Höllengenuss. Komplexität wurde hier erfunden. Power, Tannin, Früchte, Gewürze, Rosen, Leder - hier ist alles drin was einen großen Wein ausmacht. Reifepotenzial bis 2035.

Der 2014er zeigt eine sehr schöne Note von roten Früchten und Waldfrüchten. Etwas Rosenduft, eine kräftige Säure und und kräftiges Tannin. Der Wein ist sehr komplex und braucht, wenn er jetzt schon getrunken werden soll, einige Stunden Luft in der Karaffe. Der Wein ist im großen Holzfass und im Betonei ausgebaut, was seine unglaubliche Mineralität unterstützt. Ein top Wein aus einem eigentlich recht schwierigen Jahrgang. Reifepotenzial bis 2034.

Der 2016er ist komplett anders. 1. hat Enzo den Ausbau umgekrempelt. War er in den frühen 2000er Jahren bekannt für seinen gekonnten Ausbau im Barrique, so hat er später die Weine im Barrique und im großen Holzfass ausgebaut. In den 2010er Jahren kam noch der Ausbau im Betonei dazu und seit 2016 sehen alle Baroli nur noch große Holzfässer. Hier liegt der Fokus nun ganz klar auf Terroir. Enzo stellt mit seinen aktuellen Baroli die Unterschiede der Lage ganz klar in den Vordergrund. Der 2016er hat einen unglaublich schönen Duft nach Kirschen und Waldfrüchten, Rosen und Gewürzen. Er ist extrem komplex, so dass es schwer fällt die einzelnen Noten klar zu trennen. Brunate-typisch macht er einen kräftigen Eindruck, aber der 16er ist auch extrem elegant und zart. 2016 ist wohl einer der besten Jahrgänge, die das Piemont je gesehen hat. Hier sollte man zugreifen! Reifepotenzial bis 2046.

Das Weingut

Azienda Agricola Enzo Boglietti wurde von by Enzo 1991 gegründet. Ein paar Jahre später kam sein Bruder Gianni dazu. Die beiden leiten das Weingut heute. Enzo kümmert sich hauptsächlich um das Weinmachen im Keller, Gianni arbeitet sehr akribisch  im Weinberg und sorgt für Trauben bester Qualität.

Enzo ist auch Kunstliebhaber und hat schon 1991 seine Flaschen mit den aktuellen Labels ausgestattet. Damals war das revolutionär und weltweit einzigartig. Auch wenn die Labels nicht ganz so verrückt sind wie viele andere von uns, zeigen sie die perfekte Kombination von Style und Eleganz, genau wie Enzos Weine.

Seit 2016 baut Enzo alle seine Baroli nur im großen Holzfassfass aus. Terroir steht hier klar im Vordergrund.

"Ich kaufe bei Enzo Boglietti bereits seit vielen Jahren Barolo. Für mich ist er einer der besten Produzenten im Piemont. Seine Weine zeigen stets einen modernen Stil, reifen in unterschiedlich großen Holzfässern, mit einem Anteil an Barriques.

Ich hatte schon einige Weinproben bei Enzo, die mir immer im Gedächtnis bleiben werden und gerade bei meiner letzten Reise konnte ich einige der älteren Jahrgänge verkosten, die jetzt genau richtig zum Trinken sind. Wirklich großartiger Wein!" (Markus)

Details

Jahrgang 2012 / 2014 / 2016
Flaschengröße
0,75 Liter
Rebsorte
Nebbiolo
vorhandener Alkoholgehalt
14,5% vol (2012 und 2016), 14 % vol (2014)
Allergenhinweis enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Wein aus Italien
Region
Piemont
Lage
Brunate
Hersteller
Azienda Agricola Enzo Boglietti

Via Fontane 18/A La Morra (CN), Italien

enzoboglietti.com

Flaschentyp
Einwegflasche

Swag-O-Meter

Bisher 1 Bewertung
Diesen Wein bewerten

Suche